Top Angebote
Flughafen Transfer & Taxi

Wandertipp: Fundneralm und Neudegg-Heimalm

Mit einem herrlichen Blick über das Gasteinertal wandert man teils im Wald, meistens aber aussichtsreich und sonnig über herrlich blühenden Bergwiesen zu zwei urigen Almen auf 1400 m.

Der Güterweg, der unterhalb des Lackenbauers rechts von der Straße ins Angertal abzweigt,  ist nur die ersten Meter asphaltiert, schon nach dem kurzen Bergauf folgen wir einem schönen Forstweg, der nun ein Stück sanft bergab führt.  Bald nach einem Viehgatter, am tiefsten Punkt des Weges, zweigt links ein schmaler, teils recht steiler Steig ab, auf dem wir eine weite Kehre beträchtlich abkürzen können. Bequemer ist es, auch weiterhin auf dem Forstweg zu bleiben, auf den auch unser „Abschneider“ kurz vor der Bärsteinalm (1286 m) wieder trifft.

Hier lohnt sich eine erste Rast, bevor die Wanderung an der Mittelstation der Schlossalmbahn und nun etwas steiler über Pistengelände am Aeroplanstadl vorbeiführt. Wir wandern noch einmal etwa zehn Minuten leicht bergab, bevor wir die beiden schön gelegenen Almen erreicht haben. Dann steht einer köstlichen Alm-Jausen mit Produkten aus der eigenen Bio-Landwirtschaft (Fundneralm), frischgebackenen Krapfen und Pofesen nichts mehr im Wege. Zurück geht es entweder auf dem Aufstiegsweg oder man zweigt am Aeroplanstadl nach links ab und wandert auf dem schmalen Waldweg direkt nach Bad Hofgastein zur Talstation der Schlossalmbahn – oder man schont die Knie und lässt sich mit der Schlossalmbahn ins Tal bringen! Weniger zu empfehlen ist der Weg 127A, der weitgehend steil und grobschottrig durch dichten Wald nach Bad Hofgastein führt.

Tipp:

  • Landschaftlich großartige Wanderung von der Bergstation der Schlossalmbahn über die Brandnerhochalm zu Fundner- und Neudeggalm (Gasteiner Wanderbuch, Tour 24)
  • oder schöne Rundwanderung von Bad Hofgastein aus (Tour 25).

Bei unseren Wander- und Radrouten handelt es sich lediglich um Vorschläge für gerne genutze Routen und Wegstrecken. Bitte beachten Sie, dass wir dafür keine Gewähr oder Verantwortung übernehmen können und beachten Sie die Regeln für sicheres Wandern in den Bergen!

Wandertipp: Fundneralm und Neudegg-Heimalm


5630 Bad Hofgastein


Infos:

Ausgangspunkt / Ziel:
Lackenbauer, Bad Hofgastein

Gesamtgehzeit:
ca. 3,5 Std. (hin & retour)
Länge: ca. 11 km
Höchster Punkt: 1400 m

Höhenmeter Aufstieg: 350 Hm
Höhenmeter Abstieg: 350 Hm

Schwierigkeit: leicht

Wanderpunkte: 15

Pauschalangebote & mehr

Familienhit im Hotel Norica Therme
ab € 447,-

Hotel Norica
superior

* 3 Nächte inkl. Norica Verwöhnhalbpension * unbegrenzter Badespaß in der Alpentherme Gastein! * Direktverbindung zur Alpentherme durch unseren Bademantelgang *...

Grubers Thermen Weekender
ab € 170,-

Hotel & Ferienwohnungen Residenz Gruber

2 Nächte im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet 2 Tageseintritte in die Felsentherme Bad Gastein 2 Ortstaxen

Gasteiner Bergerlebnis
ab € 274,-

Johannesbad Hotel Palace

* 3 Nächte im Bergblick-Zimmer mit Balkon * 3 x vielseitiges Frühstücksbuffet * 2 x Kuchen am Nachmittag * 3 x Schlemmen am Abendbuffet * 1 x Berg-...

3 Tage Bärenhof-Auszeit
ab € 300,-

Gesundheitszentrum Bärenhof

Einfach mal die Seele baumeln lassen, Tapetenwechsel und Genuss - das finden Sie im Gesundheitszentrum Bärenhof in Bad Gastein! Malerisch hoch oben über...

Berg Erlebnis Auszeit
ab € 380,-

Hotel Völserhof

4 bzw. 5 Übernachtungen mit Halbpension, inkl. 3 bzw. 4 Tage freie Bergfahrt mit den Gasteiner Bergbahnen und Völserhof Alu Trinkflasche

Frühlingstipp
ab € 166,-

Johannesbad Hotel Palace

Der Frühling weckt die Natur im Gasteinertal aus ihrem Winterschlaf. Mit guter Laune die Natur genießen, herrliche Tage verbringen oder sich mit Leichtigkeit...

Restaurant zur Post

Bad Gastein

Kulinarische Kreativität & Gaumenfreude mit viel Liebe zum Beruf - dafür steht die Küche von Chef Markus und seinem Team!
Traditionelle österreichische Küche modern und frisch zubereitet.
Saisonbedingte, heimische Produkte, hohe Qualität zum fairen Preis.

Jobbörse Gastein

Jobbörse Gastein