E-Ladestationen
Flughafen Transfer & Taxi

Jörg Wörther - der Mozart der Küche

Jörg Wörther wurde am 08.07.1958 in Bad Gastein geboren. Er absolvierte seine Lehrzeit im Grand Hotel Gasteinerhof in Bad Gastein, danach folgten Stationen u.a. im Hotel Sheraton München, Volontär bei Eckart Witzigmann im Restaurant Tantris und im "Le Canard" Hamburg.
Als prägende Zeit seiner Jugend bezeichnet Jörg Wörther seine 3 Jahre im Restaurant Aubergine München bei Eckart Witzigmann. Danach ging es zurück nach Bad Gastein, wo er bis 1984 als Küchenchef im damals neueröffneten  Grand Hotel de l´ Europe arbeitete und danach nur wenige Meter entfernt in der Villa Solitude erstmals sein eigenes Restaurant führte.
Von 1987 bis 1993 war die von Wörther eröffnete Villa Hiss in Bad Gastein eines der besten Restaurants in Österreich und wurde ab 1989 jährlich mit "3 Hauben" durch Gault Millau ausgezeichnet.
Von 1995 bis 2002 wurde von der Familie Porsche das Schloss Prielau in Zell am See gepachtet und wurde mehrmals mit 4 Hauben durch Gault Millau ausgezeichnet. Es folgten eine Vielzahl weiterer Auszeichnungen, u.a. Koch des Jahres, L´Art de Vivre, Goldene Kugel, Bestes Restaurant Österreichs, Trophee Gourmet,...

Ab 2004 beschäftigte sich Jörg Wörther mit einem neuen und einzigartigen Konzept: Köstliches "Fingerfood", welches dann 2005 mit der Eröffnung des Restaurant "Carpe Diem finest fingerfood" in Zusammenarbeit mit Dietrich Mateschitz - Red Bull in der Salzburger Getreidegasse zur erfolgreichen Vollendung gebracht wurde. Parallel dazu hatte Jörg Wörther die Patronanz im Landgut von Dietrich Mateschitz - dem "Winterstellgut" in Abtenau.

Ab Ende 2007 widmete sich Jörg Wörther mit seiner Firma "Primetaste" der Erstellung, Aufbereitung und Durchführung von aussergewöhnlichen gastronomischen Ideen und Konzepten. Mitte 2013 hat der Gasteiner ein neues Kapitel seiner herausragenden Kochkunst aufgeschlagen und begeisterte im Salzburger "Ceconi´s" seine Gäste um bereits 2014 wieder eine hohe Auszeichnung zu erhalten, den "Goldenen Tafelspitz" für sein Lebenswerk.

Am 15. Juli 2020 ist Jörg Wörther 62jährig nach längerer Krankheit verstorben.

Auszug bemerkenswerter Auszeichnungen:

1990: Erster österreichischer Koch des Jahrzehnts durch Gault Millau
Mehrmals 4 Hauben von Guide Gault Millau
1999: Koch des Jahres - Gault Millau
2002: Bestes Restaurant von Österreich
2004: Trophée Gourmet
2014: Goldener Tafelspitz für sein Lebenswerk

Jörg Wörther - der Mozart der Küche


5640 Bad Gastein

http://www.joerg-woerther.com

Pauschalangebote & mehr

Berg Erlebnis Auszeit
ab € 414,-

Hotel Völserhof

4, 5 oder 6 Übernachtungen mit Halbpension, inkl. 3 Tage freie Bergfahrt mit den Gasteiner Bergbahnen und Völserhof Alu Trinkflasche

BERGE & THERMEN: ALPINA SPECIAL!
ab € 630,-

Hotel Alpina

Erleben Sie den Sommer in seiner schönsten Form im Hotel Alpina! Unser gemütliches Hotel in Bad Hofgastein öffnet die Pforten zu alpiner Gastfreundschaft...

Wanderhit
ab € 299,-

Gasthof Klammstein

4 Nächte 3/4 Verwöhnpension, tolles Frühstücksbuffet mit Gesundheitsecke, Salatbuffet, auch vegetarische Gerichte 1 Bergfahrt mit der Gipfelbahn...

Almsommer und Alpentherme Erlebnis - Super für Kinder
ab € 990,-

Gipfelblick Chalet
Appartement

Was Gutes für Geist und Körper! Geniessen Sie die traumhafte Bergwelt von Gastein und die neue Alpenterme!

Wochenend-Special mit dem Verwöhnplus
ab € 313,-

Verwöhnhotel Bismarck
superior

2 ÜN (Freitag bis Sonntag) mit 10 % Ermässigung auf die HP sowie einen Hauscocktail. 2 Nächte - 3 Tage genießen/// HERZwärts in den Thermenluxus mit 4...

GOLDEN.GATE.SPECIAL
ab € 611,-

Das Goldberg
superior

SPECIAL ANGEBOT zur WIEDERERÖFFNUNG! 

Genießerbar im Gipfelblick Chalet

Bad Hofgastein

Ein gemütlicher Treff für Frühstück, Brunch und Lunch im modern-alpinen Ambiente: die Genießerbar im Gipfelbilck Chalet.

Jobbörse Gastein

Jobbörse Gastein