Schaubrennerei Durzbauer

Beim Durzbauer - ein Bauernhof mit Gasteins erster Schaubrennerei - kann man feine Schnapskultur in traditioneller Atmosphäre erleben. Hier hat das Schnapsbrennen schon eine jahrzehntelange Tradition und es gibt viel Interessantes zu erfahren. 
„Von der Frucht zum Destillat“. Wenn die edlen Tropfen auf den Gaumen treffen, verspüren Sie bei einer Verkostung die Feinheiten und Unterschiede der Schnäpse und Liköre. 

Als ideales Souvenir aus der Region oder als  Präsent zu den verschiedensten Anlässen bieten sich die prämierten Destillate und süßen Liköre an. In edlen Flaschen abgefüllt und nett verpackt  finden sie großen Anklang bei allen Genießern von echtem, unverfälschten „Handwerk“. Zahlreiche Obstbrände, Wurzel- und Kräuterschnäpse sowie verschiedene Liköre werden angeboten.

Vroni und Hans Wallner freuen sich auf Ihren Besuch!

Schaubrennerei Durzbauer

Schneebergweg 1
5630 Bad Hofgastein

+43 664 73441725
http://www.brennerei-durzbauer.at

Öffnungszeiten:

Montag
11:00 - 18:00
Dienstag
Geschlossen
Mittwoch
11:00 - 18:00
Donnerstag
Geschlossen
Freitag
11:00 - 18:00
Samstag
Geschlossen
Sonntag
Geschlossen

Infos:

Veranstaltungsort:
Gasteiner Edelbrennerei Durzbauer

Zusätzlich sind noch Termine nach tel. Vereinbarung möglich.

Sonstiges:

Hofeigene Produkte
Internet kostenlos
Parkplatz

Bezahlmöglichkeiten:

Kreditkarte     Bankomatkarte     Bar

Pauschalangebote & mehr

AUSZEIT auf der Piste...
ab € 751,-

Landhotel Hauserbauer

7 oder 4 Übernachtungen mit HP, Aromaölmassage, Skipass auf Anfrage ****************** * 7 oder 4 Übernachtungen Doppelzimmer Typ C * 7 oder 4 Tage...

Adentzauber
ab € 448,-

Verwöhnhotel Bismarck
superior

ab 4 Übernachtungen erhalten Sie 10 % Ermässigung auf die HP zB.ab Euro 448,- pro Person 4ÜN/HP im DZ Classic

4 Tage Ski & Thermal - Gasteinertal
ab € 285,-

Gasteiner
Top Angebote

■ 3 Übernachtungen in der gewählten Kategorie ■ 3 Tages-Skipass Ski Amadé ■ 2 Eintritte wahlweise in die Alpentherme Bad Hofgastein...

Sound & Snow Gastein 2018

Sound & Snow Gastein 2018