Rauchbergmühle und Bocksbergmühle

Abgelaufene Veranstaltung !

Diese technischen Anlagen aus Holz und Stein sollen nicht nur das Mahlen von Getreide zu Mehl erlebbar und verständlich machen, sondern auch auf die handwerklichen Fähigkeiten früherer Generationen hinweisen.
Führungen, Schaubilder und Wissenswertes über 2000 Jahre Mühlengeschichte ergänzen das eindrucksvolle Erlebnis "Mühle".

Die Rauchbergmühle und Bocksbergmühle stehen am alten Mühlenstandort am Gasteiner Höhenweg, deren erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1728. Die Bockbergmühle wurde 1941, und die Rauchberggradmühle 1965 aufgelassen.
Die Mühlen wurden mühsam wieder restauriert und teilweise neu aufgebaut und zeigen einerseits einen Floder- oder Stockmühlenantrieb und bei der anderen Mühle einen oberschächtigen Wasserantrieb.

Rauchbergmühle und Bocksbergmühle

Martin Lodinger Höhenweg
5630 Bad Hofgastein

+43 664 2019752

Infos:

Führungen am Donnerstag
von 16.00 - 18.00 Uhr

Eintritt frei!

Das könnte Sie auch interessieren...

Pauschalangebote & mehr

Bärige Relaxtage
ab € 298,-

Gesundheitszentrum Bärenhof

Gönnen Sie sich Zeit für sich. Im Hotel & Gesundheitszentrum Bärenhof erwarten Sie neben den Annehmlichkeiten eines Hotels, eine medizinisch-therapeutische...

Berge & Thermen
ab € 285,-

Hotel & Ferienwohnungen Residenz Gruber

...

Genuss Zeit im Gasteinertal
ab € 163,-

Appartementhaus Haussteiner
Appartement

3 oder 4 Übernachtungen in unserem Appartement Wildrose Verwöhn Halbpension 1x Tages-Eintritt pro Person in die Felsentherme Bad Gastein Entspannung...

Österreichs erste Thermalwasser Badeseen

Österreichs erste Thermalwasser Badeseen