Nostalgiekino - Nanga Parbat

Abgelaufene Veranstaltung !

Die Brüder Reinhold und Günther Messner setzen sich als Kinder das Ziel, irgendwann den Nanga Parbat, den über 8.000 Meter hohen "nackten Berg" im Himalaya, zu besteigen. Im Jahre 1970 ist es für die damals 23 und 25 Jahre alten Brüder dann soweit. Unter der Führung des Expeditionsleiters Dr. Karl Maria Herrligkoffer (Karl Markovics) will eine Elite internationaler Bergsteiger den Gipfel erobern. Die Route führt über die legendäre Rupalwand, die höchste Steilwand der Erde. Nach einer Schlechtwetterwarnung entscheidet sich Reinhold (Florian Stetter) den Gipfel alleine zu erreichen. Günther (Andreas Tobias), der weniger Erfahrung besitzt, folgt seinem älteren Bruder. Doch er wird höhenkrank und mit dem Abstieg beginnt der Kampf ums Überleben. Nur Reinhold kehrt lebend ins Tal zurück...

Gedreht wurde der Film in Deutschland. Als Schauspieler sind u.a. Florian Stetter, Andreas Tobias, Karl Markovics, Volker Bruch und Jule Ronstedt zu sehen. Regie: Joseph Vilsmaier

Nostalgiekino - Nanga Parbat

Kaiser-Franz-Josef-Str 9
5640 Bad Gastein

+43 6434 20254

Infos:

Veranstaltungsort:
Merangarten Bad Gastein

Bei Schlechtwetter:
Grand Hotel de l´Europe

Uhrzeit:
21:00 Uhr

Jugendschutz:
Ab 12 Jahre

Produktionsjahr & Laufzeit:
2009, ca. 105 Minuten

Kosten:
Eintritt frei!


Film hier kaufen:


Das könnte Sie auch interessieren...

Pauschalangebote & mehr

Ski- oder Wellness-Genuss pur
ab € 977,-

Verwöhnhotel Bismarck
superior

5 Übernachtungen inkl. Gourmet-Halbpension 3 Tages Skipass (Tage frei wählbar) oder Wellnessanwendungen im Wert von Euro 162,-- 4 Thermal-Pools mit 33...

SKI & FUN - in Fußnähe zur neuen Schlossalmbahn
ab € 804,-

Hotel Alpina

* 7 Nächte inkl. Alpina Verwöhnhalbpension mit einer Après-Ski-Jause am Nachmittag * 6 Tages-Skipass Amadé

Zeit zum Abschalten...
ab € 343,-

Landhotel Hauserbauer

3 Übernachtungen mit HP, Aromaölmassage, Kaffee & Kuchen ********** * 3 Übernachtungen im Doppelzimmer * 3 Tage Verwöhnhalbpension genießen... *...
No more banners to display