Ski Lodge Reineke in Bad Gastein

Die Ski Lodge Reineke in Bad Gastein wurde in den Jahren 1911/1912 vom berühmten italienischen Baumeister Angelo Comini (*1839 - †1916) erbaut.

Josef und Elise Fuchs, die ehemaligen Erbauer und Besitzer der Villa Reineke, haben ihren Hotelnamen offensichtlich nach dem Fabeltier "Reineke Fuchs" gewählt. Das Haus wurde 1929/30 von Baumeister Franz Xaver Franzmaier nach den Plänen des Salzburger Architekten Karl Huber erweitert.

Die Ski Lodge Reineke befindet sich seit 2010 im Besitz der Firma Janus HotelbetriebsgesmbH. und wurde im Jahr 2012 komplett renoviert.

Heute bieten über 30 geschmackvoll eingerichtete Zimmer auf 7 Etagen gemütlichen Wohnkomfort für Gäste aus aller Welt.

Ski Lodge Reineke


Karl-Heinrich-Waggerlstraße 11
5640 Bad Gastein

+43 6434 3761
hotel-reineke@salzburgerhof.com
http://www.skilodgereineke.com

Wir sprechen:   Deutsch     Englisch     Schwedisch

Leistungen & Ausstattung:

Bar
Eigenes Restaurant
Frühstücksservice
Internet im Zimmer kostenlos
Internet kostenlos
Kinderfreundlich
Leihfahrräder
Lift / Aufzug
Massage
Nichtraucherhaus
Nichtraucherzimmer
Parkplatz
Schuhtrockner
Ski Abstellraum
Spielplatz im Aussenbereich

Art der Küche:

Internat. Küche

Bezahlmöglichkeiten:

Bankomatkarte
Bar
Kreditkarte